Halloween

Halloween – woher kommt die Tradition?

Jedes Jahr im Oktober, wenn die ersten Blätter fallen und der Herbst sich ankündigt, findet sich in Deutschlands Geschäften, Vorgärten und Fenstern eine ganz besondere Dekoration. Kürbisse, Hexen und Gespenster kündigen an: Bald ist Halloween! Dann ist es wieder Zeit für Halloween Partys und ganz viel Grusel. Doch was hat es mit dem Brauch eigentlich auf sich?

Der frühe Ursprung geht 2500 Jahren zurück in die Eisenzeit. In Mitteleuropa lebten damals die Kelten, die ihren Kalender nach der landwirtschaftlichen Vegetation auslegten. Am Abend des 11. Vollmonds feierten sie den Jahreswechsel, ein Fest namens „Samhain“. Auf gälisch bedeutet das Wort „November“.  An diesem Tag, so sagte man sich, sei die Grenze zwischen den Welten geöffnet und Tote kämen auf die Erde zurück, um Verwandte zu besuchen. Diese wiesen den Verstorbenen mit Lichtern den Weg. Später waren es die Iren, die den Brauch etwas abwandelten und Halloween erfanden. Die Verkleidung, die wir auch heute noch kennen, sollte die bösen Geister  fern halten.

„Samhain“ war ein heidnisches Fest, das an keine Religion gebunden war. Da auch die Christen einen ähnlichen Feiertag haben wollten, wurde der 1. November im Mittelalter als Allerheiligen ausgewählt, an dem, wie der Name schon vermuten lässt, aller Heiligen gedacht wird. Später wurde der 31. Oktober, der Vorabend des Allerheiligen-Tags, als Halloween Datum ausgewählt. Der Name Halloween heißt übersetzt sogar „Allerheiligen Vorabend“. „All Hallows Eve“ wurde im Laufe der Jahre zu Halloween. Durch irische Auswanderer kam der Brauch schließlich im 19. Jahrhundert in die USA und auch nach Kanada. Dort wurde er schnell kommerzialisiert und ist mittlerweile ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Wie der Brauch nach Deutschland kam

Wie kam Halloween nach Deutschland? Tatsächlich feiern wie Halloween in Deutschland erst seit den 1990er Jahren. Das liegt auch daran, dass Filme aus den USA, zum Beispiel der Horrorfilm „Halloween“, nach Deutschland kamen. Privatfernsehen gibt es in Deutschland erst seit den 80ern. Über das Fernsehen bekam man somit überhaupt erst von dieser Tradition Wind. Immer mehr Magazine berichteten. Die Industrie ließ es sich nicht nehmen, Halloween auch in Deutschland schnell zu kommerzialisieren.

Der Einzelhandel boomt, wenn sich zu Halloween Süßwaren, Kürbisse, Kostüme und Dekoration wie warme Semmeln verkaufen. Angeblich wurden im Jahr 2009 knapp 30 Millionen Euro durch den Verkauf von Halloween Artikel umgesetzt. Für die Süßwarenbranche zählt das Fest neben Weihnachten und Ostern zu den wichtigsten Festen.

Bräuche im Herbst bzw. November gibt es natürlich schon länger, dazu zählen zum Beispiel das Erntedankfest am 4. Oktober oder auch Karneval ab dem 11. November. Halloween fügt sich gut ein. In den USA und mittlerweile auch in Deutschland verkleiden sich Kinder am Abend und ziehen um die Häuser. Sie klingeln an Türen und verlangen „Süßes sonst gibts Saures“. Wer den Kindern keine Süßigkeiten aushändigt, muss mit einem Streich rechnen.

Was hat der Kürbis mit dem Fest zu tun?

Wer kennt ihn nicht, den ausgehöhlten Kürbis mit Fratze? Wer heutzutage einen ausgehöhlten Kürbis mit Gesicht sieht, denkt sofort an Halloween. Der Kürbis passt zudem zur Jahreszeit Herbst, er wächst jetzt in vielen Gärten. Der Kürbis kam tatsächlich erst in den USA zum Einsatz. Ausgehöhlte Kürbisse an Halloween, in die man eine Kerze stellen kann, so dass sie in der Dunkelheit flackern und gruselige Schatten werfen, gehören aber mittlerweile auch hier zur Tradition.

Ist Halloween ein Feiertag? Nein, aber der Tag danach, Allerheiligen, ist in einigen Bundesländern ein gesetzlicher Feiertag. Dazu gehören Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Am 31. Oktober ist es wieder so weit. Es gibt viele Möglichkeiten, eine Halloween Party zu besuchen oder selbst zu veranstalten. In jedem Fall sollte genug Süßigkeitenvorrat eingekauft werden, sonst bringen die Kinder noch Saures vorbei!

Halloween Party – schrecklich lustig für Kinder! Die beste Ideen für Ihre Halloween Party!>>

15 Halloween Party Spiele für Kinder>>

Schaurig lustige Halloween Party Spiele für Erwachsenen>>

lea

Recent Posts

Sinnvolle Mitgebsel zum Kindergeburtstag: Ideen für Giveaways, die nicht im Müll landen

Kindergeburtstag und Mitgebsel, das gehört irgendwie zusammen. Aber muss es immer die klassische Süßigkeitentüte sein…

1 Woche ago

Spielideen für Kinder: 4 spannende Spiele für zu Hause, die begeistern

Ihre Kinder haben keine Lust mehr auf Topfschlagen & Co. und Ihnen gehen die Ideen…

1 Monat ago

Fotorallye mit 100 Aufträgen – auf dem Handy

Eine Fotorallye macht nicht nur viel Spaß, sie ist auch so einfach umzusetzen! Sie passt…

2 Monaten ago

Schnitzeljagd-Aufgaben: Wie Sie schnell & einfach eine Schatzsuche für Kinder organisieren, auch wenn Sie keine Ideen haben

Kinder lieben Schnitzeljagden. Ob Kindergeburtstag, Familienfest oder einfach so. Doch der Aufwand für Eltern ist…

2 Monaten ago

Pyjamaparty für Kinder: Ideen & Spiele + 10 Tipps für eine gelungene Übernachtungsparty

Eine Pyjamaparty ist für jedes Kind ein unvergessliches Ereignis! Häufig ist es das erste Mal,…

2 Monaten ago

Detektivparty für Kinder: Erfahren Sie alles über unser fertiges Detektivrätsel

Liebt es Ihr Kind, Kriminalfälle wie die Pfefferkörner oder Die drei ??? zu lösen? Ein…

2 Monaten ago

This website uses cookies.